Pochiertes Zitronen-Kräuter-Hühnchen mit gebratenem Gemüse

Wenn man bei leichter Küche an Fleischgerichte denkt (Fisch und Meeresfrüchte mal außen vor gelassen), kommt man sehr schnell auf Hühnchen. Heute gibt es ein Rezept mit Hühnchen, allerdings auf eine andere Art als das schnelle „Hühnerbrustfilet würzen und in Öl braten“. Trotzdem ist die Variante nicht zeitaufwändiger.

Das Ergebnis ist ein sehr zartes Stück Fleisch auf mediterran angehauchtem Gemüse. Das Gericht passt perfekt zu den ersten Sonnenstrahlen draußen. Guten Appetit!

REZEPT

Für 4 Personen | Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zutaten:

  • 200 g rote & gelbe Paprika
  • 3 Karotten
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bio-Zitrone
  • 700 ml Geflügelfond
  • 4 Hähnchenbrustfilets (je ca. 200g)
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz & Peffer

Zubereitung:

  1. Paprika waschen und in Spalten schneiden. Karotten schälen, der Länge nach halbieren und schräg in kleine Stücke schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütten und grob hacken. Den Knoblauch schälen, die Waschen und Schale (nur den gelben Teil) vorsichtig abreiben. Die Zitronenschale mit der gehackten Petersilie mischen. Danach die Zitrone in Scheiben schneiden.
  2. Den Geflügelfond zum Kochen bringen und die Zitronenscheiben hineingeben. Nun die Hitze reduzieren, der Fond soll nicht mehr kochen.
  3. Die Hähnchenbrustfiles unter kaltem Wasser abspülen, in den heißen Geflügelfond geben und für ca. 10 Minuten garen.
  4. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Paprika und Karotten bei mittlerer Hitze für 5 Minuten anbraten. Dabei immer wieder rühren.
  5. Danach den Knoblauch mit einer Presse zum Gemüse geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ganze dann für ca. 1 Minute weiter garen.
  6. Die Hähnchenbrustfilets aus dem Fond nehmen, mit etwas Salz würzen und in der Petersilien-Zitronenschale wenden.
  7. Das Gemüse auf einem Teller anrichten und die Hähnchenfilets darauf geben. Eventuell mit etwas Fond beträufeln.

2016-11-10T11:04:30+00:00

2 Comments

  1. Anni 24. April 2016 um 19:48 Uhr - Antworten

    Mmmh! Super lecker war das! 🙂 Hähnchen mal anders und mit der Zitronennote total frisch. Kann das Rezept nur weiterempfehlen!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar